Wahl einer oder eines Deputierten der Justizbehörde Seite

Die Deputierte der Justizbehörde Frau Dr. Julia von Blumenthal hat mit Schreiben vom 26. Februar 2003 mitgeteilt, dass sie ihr Mandat mit sofortiger Wirkung niederlege.

Nach § 7 Absatz 3 des Gesetzes über Verwaltungsbehörden ist damit eine Ersatzwahl erforderlich. Das Vorschlagsrecht hat die SPD-Fraktion.

Auf Artikel 3 Absatz 2 Satz 4 der Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg wird hingewiesen.

Danach wirkt die Staatsgewalt ­ und damit auch die Bürgerschaft ­ darauf hin, dass Frauen und Männer in kollegialen öffentlich-rechtlichen Beschluss- und Beratungsorganen gleichberechtigt vertreten sind.

Die Deputation der Justizbehörde setzte sich bisher aus fünf weiblichen und zehn männlichen Deputierten zusammen.