Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Beiratsangelegenheiten

Die Stadtbürgerschaft möge beschließen:

Die Stadtbürgerschaft setzt einen ständigen Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Beiratsangelegenheiten ein.

Die Aufgaben des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Beiratsangelegenheiten sind

1. die Angelegenheiten der Beiräte, insbesondere deren Unterstützung und Förderung als Instrumente der lokalen Demokratie sowie die Koordinierung und die Vertretung ihrer Interessen,

2. die Angelegenheiten der Ortsämter als Stadtteilmanagement,

3. die Förderung der Bürgerbeteiligung in Bremen als Aktive Bürgerstadt.

Der Ausschuss hat elf Mitglieder und elf stellvertretende Mitglieder.