Ganztagsschulen

3. Infrastruktur

Welche Einzelhandelgeschäfte in welchen Branchen sind in den einzelnen Stadtteilen des Bezirkes Bergedorf vorhanden? Wie hat sich hier das Angebot in den letzten zehn Jahren entwickelt?

Entsprechende auf den Bezirk Bergedorf bezogene Daten zum Einzelhandel liegen der zuständigen Behörde nicht vor und können in der für die Beantwortung einer Großen Anfrage zur Verfügung stehenden Zeit mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht ermittelt werden.

Für welche Stadtteile oder Teile von Stadtteilen werden Defizite beim Nahversorgungsangebot gesehen?

Anlässlich aktueller Projektplanungen zum ZOB Bergedorf hat ein Entwicklungsgutachten der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH Ludwigsburg GMA Ausführungen zu den Stadtteilen Bergedorf, Lohbrügge und Ochsenwerder gemacht.

In welchen Stadtteilen gibt es überörtlichen Einzelhandelsangebote in welchen Branchen?

Überörtliche Einzelhandelsangebote gibt es in Allermöhe, Bergedorf, Lohbrügge und in der Fachmarktagglomeration Curslacker Neuer Deich.

Daten über den Branchenmix in den Stadtteilen des Bezirks Bergedorf liegen der zuständigen Behörde nicht vor und können in der für die Beantwortung einer Großen Anfrage zur Verfügung stehenden Zeit mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht ermittelt werden.

Wie stellt sich die wirtschaftliche Situation des Einzelhandels in den einzelnen Stadtteilen dar?

Entsprechende auf die Stadtteile bezogene Daten zum Einzelhandel liegen der zuständigen Behörde nicht vor und können in der für die Beantwortung einer Großen Anfrage zur Verfügung stehenden Zeit mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht ermittelt werden.

Wo gibt es im Bezirk Bergedorf Postfilialen, Briefkästen und sonstige Dienstleistungsangebote der Post?

Im Bereich des Bezirkes Hamburg-Bergedorf gibt es zurzeit an folgenden Standorten stationäre postalische Einrichtungen: 21029 Hamburg, Bergedorfer Str. 100, 21029 Hamburg, Holtenklinker Str. 170, 21031

Hamburg, Reinbeker Redder 12, 21033 Hamburg, Dünenweg 44, 21033 Hamburg, Friedrich-Frank-Bogen 53­55, 21035 Hamburg, Fleetplatz 1­7 (nach aktueller Auskunft der Deutschen Post AG soll diese eigenbetriebene Filiale in eine Partner-Filiale umgewandelt werden), 21037 Hamburg, Fersenweg 2, 21037 Hamburg, Süderquerweg 88, 21037 Hamburg, Süderquerweg 348, 21037 Hamburg, Kirchwerder Hausdeich 163, 21039 Hamburg, Curslacker Neuer Deich 170, 21039 Hamburg, Curslacker Heerweg 2.

Vor allen Filialen befindet sich ein Briefkasten. Eine Übersicht aller Standorte liegt der zuständigen Behörde nicht vor und kann in der für die Beantwortung einer Großen Anfrage zur Verfügung stehenden Zeit mit vertretbarem Verwaltungsaufwand nicht erstellt werden.

Wie viele niedergelassene Ärzte gibt es in den einzelnen Stadtteilen des Bezirkes Bergedorf?

Die für den ambulanten vertragsärztlichen Bereich von der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg vorzunehmende Bedarfsplanung erfolgt für das gesamte Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, nicht für einzelne Stadtteile.

Den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils steht das qualitativ hochwertige ärztliche Versorgungsangebot ganz Hamburgs zu Verfügung.

4. Schulversorgung

Das Angebot an staatlichen Grund-, Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen in Bergedorf übersteigt teilweise die Nachfrage. Daher wurde im Schulentwicklungsplan 2005­2015 (Drs. 18/1576) in geringem Umfang eine Reduzierung des Angebotes vorgeschlagen.

Welche Schulen liegen im welchem Stadtteil des Bezirkes Bergedorf?

(Bitte Namen und Schulform angeben.) Welche dieser Schulen sind Ganztagsschulen?

Wie viele Schülerinnen und Schüler gibt es in den einzelnen Stadtteilen insgesamt und bezogen auf die einzelne Schulform? Wie haben sich die Zahlen in den vergangenen drei Jahren jeweils zum nächstfolgenden Jahr verändert?