Ausbildung

Studie zur Filmausbildung in Hamburg

Nach mir vorliegenden Informationen hat der Senat eine Studie zur Filmausbildung in Hamburg in Auftrag gegeben. Dabei sollen auch die entsprechenden Angebote der Hamburger Hochschulen in die Begutachtung einbezogen werden.

Ich frage den Senat:

1. Trifft es zu, dass eine derartige Studie in Auftrag gegeben worden ist? Wenn ja, wie lautet der exakte Auftrag? Wenn nein, worum handelt es sich statt dessen?

2. Erfolgte im Vorfeld der Auftragsvergabe eine Ausschreibung? Wenn ja, wann und in welcher Form? Wenn nein, weshalb nicht?

3. Welches Unternehmen wurde wann mit der Erstellung der Studie beauftragt, und ­ falls keine Ausschreibung erfolgt ist ­ warum fiel die Wahl auf dieses Unternehmen?

4. Welche Ziele verfolgt der Senat mit dieser Studie?

5. Welche Behörden sind in welcher Weise in die Vergabe und die Durchführung der Studie eingebunden?

6. Aus welchem Haushaltstitel wird die Studie bezahlt, und wie hoch sind die Kosten dafür?

7. Wie ist der derzeitige Stand der Untersuchung, und wann ist mit einem Abschluß zu rechnen?

8. Welche weiteren Schritte müssen im einzelnen noch bis zur Fertigstellung erfolgen, und wann werden insbesondere die Angebote der Hochschulen untersucht?

Entgegen der in der Vorbemerkung der Schriftlichen Kleinen Anfrage erfolgten Darstellung ist eine Studie zur Filmausbildung in Hamburg bislang noch nicht in Auftrag gegeben worden. Zum Inhalt laufender Verhandlungen nimmt der Senat grundsätzlich nicht Stellung.