Management

Verzögerung beim Bau der Hamburger Flughafen-S-Bahn

Wiederholt wurden vom ehemaligen Bürgermeister Ortwin Runde und von dem früheren Bausenator Eugen Wagner zunächst das Jahr 2004, dann das Jahr 2005 als Datum der Fertigstellung der Flughafenanbindung genannt (siehe unter anderem Drucksachen 16/2725 und 16/2839).

Nach neuen Erkenntnissen der Baubehörde soll sich nun die Fertigstellung bis zum Jahr 2007 verzögern.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Um wie viel Monate genau verschiebt sich die voraussichtliche Fertigstellung der Anbindung? (Welche Monatsspanne zwischen theoretisch 13 und 35 Monaten umfasst die Verzögerung? Welcher Monat war ursprünglich für die Fertigstellung geplant, welcher Monat nach den neuen Erkenntnissen?)

Alle genannten Fertigstellungstermine waren und sind Jahresangaben ohne eine Detailschärfe in Monaten.

2. Welches sind die Faktoren, die zu dieser weiteren Verzögerung führen?

Es handelt sich bei dem Bau der Flughafen-S-Bahn um ein hoch komplexes Projekt, das sich in die Planungen unterschiedlicher Verkehrsträger und Beteiligter im Bereich Straße, Schiene, Flughafen einpassen muss. Verzögerungen können sich in einer Vielzahl von Aufgabenbereichen ergeben. Es bestehen zahlreiche wechselseitige Abhängigkeiten. Vor diesem Hintergrund sind einzelne mögliche Ursachen für Verschiebungen im Zeitablauf nicht hinreichend sicher zu nennen.

3. Waren diese Faktoren in der Ablaufplanung durch das in der Drucksache 16/2839 beschriebene intensive Projektmanagement vorhersehbar? Wenn nein, warum nicht?

Ein Projektmanagement ist bei der Aufstellung von Zeitplänen auf die Kenntnis des Zeitbedarfes einzelner Projektschritte angewiesen, kann diese aber inhaltlich nicht bestimmen. Nachdem sich die Erkenntnisse über Zeitbedarfe geändert haben, ist der neue Fertigstellungstermin insoweit Ergebnis des betriebenen Projektmanagements.

4. Wie kann es zu so einer Verzögerung bei einem für die Stadt außerordentlich bedeutsamen Projekt kommen?

Siehe Antwort zu 2.

5. Ist die Verzögerung aufgrund neuer politischer Schwerpunktsetzung in der Behörde entstanden, weil Personal mit anderen (wichtigeren) Projekten betraut worden ist?

Nein.

6. Welche finanziellen Auswirkungen hat diese Verzögerung?

Finanzielle Auswirkungen aus der Verzögerung auf das Projekt sind derzeit nicht erkennbar.

7. Welche Auswirkungen hat die Verzögerung im Verkehrsaufkommen/Parkmöglichkeiten am Flughafen für diese Zeit?

Die Vorteile der S-Bahn-Anbindung bei der Bewältigung des landseitigen Verkehrsaufkommens am Flughafen und die Entlastungswirkung auf die Parkmöglichkeiten werden entsprechend später eintreten.

8. Welche Möglichkeiten der Beschleunigung unter Einsetzung aller machbaren Ressourcen für eine kurzmöglichste Bauzeit sieht der Senat?

Die zuständige Behörde wird auf alle an der Baumaßnahme Beteiligten einwirken, um die Maßnahme in der kürzesten möglichen Bauzeit abzuwickeln.