Internationaler Malwettbewerb zum Europäischen Jahr für Menschen mit Behinderungen

Betreff: Internationaler Malwettbewerb zum Europäischen Jahr für Menschen mit Behinderungen

Nach dem Beschluss des Rates der Europäischen Union ist das Jahr 2003 zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen ausgerufen worden.

Das Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen (EJMB) wird in den Ländern der Europäischen Union mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen begleitet. Dazu gehört als erste große Aktion ein europäischer Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 15 Jahren. Sie sollen auf einer Postkarte darstellen, wie sie die Welt für Menschen mit Behinderungen verändern würden.

Die beste der bis Mitte Oktober dieses Jahres einzureichenden Zeichnungen wird prämiert und offizielle Postkarte des jeweiligen Landes. Durch den Wettbewerb sollen Kinder und Jugendliche für dieses Thema sensibilisiert werden und mögliche Barrieren gegenüber Menschen mit Behinderungen abgebaut werden.

Vor diesem Hintergrund möge die Hamburgische Bürgerschaft beschließen:

Der Senat wird aufgefordert, kurzfristig in der Öffentlichkeit und insbesondere in den Schulen der Stadt Hamburg für eine Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an dem Malwettbewerb zu werben und den Schulen entsprechende Informationen zu den Modalitäten der Teilnahme zukommen zu lassen.