Wahl einer oder eines Deputierten der Kulturbehörde

Betreff: Wahl einer oder eines Deputierten der Kulturbehörde

Die Deputierte der Kulturbehörde Frau Angela Schapals hat am 8. September 2002 ihr Mandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Nach § 7 Absatz 3 des Gesetzes über Verwaltungsbehörden ist damit eine Ersatzwahl erforderlich. Das Vorschlagsrecht hat die CDU-Fraktion.

Auf Artikel 3 Absatz 2 Satz 4 der Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg wird hingewiesen.

Danach wirkt die Staatsgewalt ­ und damit auch die Bürgerschaft ­ darauf hin, dass Frauen und Männer in kollegialen öffentlich-rechtlichen Beschluss- und Beratungsorganen gleichberechtigt vertreten sind.

Die Deputation der Kulturbehörde setzte sich bisher aus elf weiblichen und vier männlichen Deputierten zusammen.