Wahl einer oder eines Deputierten der Behörde für Bildung und Sport

Unterrichtung durch die Präsidentin der Bürgerschaft

Betreff: Wahl einer oder eines Deputierten der Behörde für Bildung und Sport

Der Deputierte der Behörde für Bildung und Sport Herr Friedrich Adolphi hat mit Schreiben vom 30. Oktober 2002 mitgeteilt, dass er sein Mandat zum 1. November 2002 niederlege.

Nach § 7 Absatz 3 des Gesetzes über Verwaltungsbehörden ist damit eine Ersatzwahl erforderlich. Das Vorschlagsrecht hat die Fraktion der Partei Rechtsstaatlicher Offensive.

Auf Artikel 3 Absatz 2 Satz 4 der Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg wird hingewiesen.

Danach wirkt die Staatsgewalt ­ und damit auch die Bürgerschaft ­ darauf hin, dass Frauen und Männer in kollegialen öffentlich-rechtlichen Beschluss- und Beratungsorganen gleichberechtigt vertreten sind.

Die Deputation der Behörde für Bildung und Sport setzte sich bisher aus sieben weiblichen und acht männlichen Deputierten zusammen.