Geplante Baumaßnahme Oper am Hirschgarten in Erfurt

Die Stadt Erfurt hat beschlossen, den Wettbewerb zur Baumaßnahme Oper am Hirschgarten auszuloben.

Ich frage die Landesregierung:

1. Wie hoch sind die Kosten für diesen Wettbewerb sowie die Kosten für den Abriß des alten Gebäudes?

2. Zu welchen Teilen werden die unter 1. genannten Kosten von der Stadt Erfurt und zu welchen Teilen vom Land getragen?

3. Aus welchen Haushaltstiteln werden die Landesmittel bereitgestellt?

Das Thüringer Finanzministerium hat die Kleine Anfrage namens der Landesregierung mit Schreiben vom 28. September 1995 wie folgt beantwortet:

Zu 1.: Der Architektenwettbewerb wird von der Landeshauptstadt Erfurt ausgelobt. Von der Landesregierung können die Wettbewerbskosten daher nicht angegeben werden. Die Höhe der Kosten für den Abriß des alten Gebäudes (ehem. Haus der Kultur) sind noch nicht bekannt.

Zu 2.: Eine Landesbeteiligung an den Kosten ist bisher nicht vorgesehen. Entsprechende Anträge der Stadt Erfurt liegen auch nicht vor.

Zu 3.: Im Landeshaushalt ist kein Haushaltstitel für die geplante Baumaßnahme Theater Erfurt vorgesehen.

Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen an das zuständige Ressort stellen.