Landesregierung

Ich frage die Landesregierung:

1. Wie viele Fahrzeuge gab es zum 1. Juni 1997 im Bereich der Thüringer Polizei (bitte nach Fahrzeugtypen aufschlüsseln)?

2. Was war die durchschnittlich bereits erbrachte Laufleistung dieser Fahrzeuge zum 1. Juni 1997?

3. Sind die notwendigen Ersatzbeschaffungen gesichert?

4. Ist darüber hinaus eine Erweiterung des Fahrzeugparks, und wenn ja, durch welche Fahrzeuge, vorgesehen?

Das Thüringer Innenministeriumhat die Kleine Anfrage namens der Landesregierung mit Schreiben vom 21. Juli 1997 wie folgt beantwortet:

Zu 1.: Mit Stand 1. Juni 1997 befanden sich im Bereich der Thüringer Polizei insgesamt 1.303 Kraftfahrzeuge. Hiervon waren: Kräder 19

PKW 1.

LKW 58

Sonder-Kfz 201

Bei den Sonder-Kfz handelt es sich unter anderem um Verkehrsüberwachungs-, Umwelt-, Unfallaufnahme-, Gefangenentransport- und Brandursachenermittlungsfahrzeuge.

Zu 2.: Die durchschnittliche Laufleistung der Funkstreifenwagen betrug zum 1. Juni 1997 ca. 120.000 Kilometer. Jährlich werden ca. 30.000 Kilometer durch einen Funkstreifenwagen zurückgelegt. Alle übrigen Fahrzeuge erreichen diese Laufleistungen aufgrund ihres speziellen Einsatzbereichs nicht. Die jährliche Laufleistung beträgt hier durchschnittlich: Kräder 4.500 km LKW 1.800 km Sonder-Kfz 26.400 km THÜRINGERLANDTAG 2.Wahlperiode 22.07.

Zu 3.: Die Ersatzbeschaffungen erfolgen im Rahmen der vom Haushaltsgesetzgeber bereitgestellten Mittel. Die notwendigen Ersatzbeschaffungen sind bislang gesichert.

Zu 4.: Eine Erweiterung des Fahrzeugparks ist - unter der Voraussetzung der Zurverfügungstellung entsprechender Haushaltsmittel - mit Ausnahme der LKW's für alle Fahrzeugtypen (hierin eingeschlossen auch Omnibusse) vorgesehen.