Situation der Lehramtsanwärter

Aktuell stellt sich die Frage, ob der Output von "fertigen" Referendaren bzw. Lehramtsanwärtern dem notwendigen Bedarf entspricht und wie die Ausbildungsleistungen der einzelnen Studienseminare sind.

Ich frage daher die Landesregierung:

1. Wie viele Lehramtsanwärter/innen, die am 01. Februar 2004 den Vorbereitungsdienst für das Lehramt begonnen haben, werden am 31. Januar 2006 den Vorbereitungsdienst beenden (Gesamtanzahl sowie Anzahlen nach Studienseminaren, Fächern und Lehrämtern sortiert)?

2. Welchen Ergebnisdurchschnitt erzielten die Lehramtsanwärter/innen, die aktuell den Vorbereitungsdienst für das Lehramt beendet haben, in der Zweiten Staatsprüfung (Gesamtdurchschnittsnote sowie die Durchschnittsnoten nach Studienseminaren, Fächern und Lehrämtern sortiert)?

3. Wie viel Prozent der Lehramtsanwärter/innen, die am 01. Februar 2004 den Vorbereitungsdienst für das Lehramt begonnen und sich im Herbst 2005 der Zweiten Staatsprüfung unterzogen haben, haben diese nicht bestanden und müssen ihren Vorbereitungsdienst über den 31. Januar 2006 hinaus verlängern (Gesamtanteil sowie Anteile nach Studienseminaren, Fächern und Lehrämtern sortiert)?

4. Wie viel Prozent der Lehramtsanwärter/innen, die am 01. Februar 2004 den Vorbereitungsdienst für das Lehramt begonnen haben, haben den Vorbereitungsdienst vor der Zweiten Staatsprüfung (erster Versuch) abgebrochen (Gesamtanteil sowie Anteile nach Studienseminaren, Fächern und Lehrämtern sortiert)?

5. Wie viele reguläre Stellen, die zum 01. Februar 2006 zu besetzen sind, stehen der Anzahl der Lehramtsanwärter, die am 31. Januar 2006 den Vorbereitungsdienst beenden, in den jeweiligen Fächern und Lehrämtern (sortiert nach Regierungsbezirken) gegenüber?