Wettbewerb im Gasmarkt praktisch nicht vorhanden?

Die Wohnungseigentumsgemeinschaft Humboldtstr. 38 ­ 42 in 41749 Viersen (Süchteln), mit einem jährlichen Gasverbrauch von 594.000 bis 613.000 kWh, versucht seit 5 Jahren Gas auf dem Energiemarkt günstig einzukaufen. Sie greift damit die Ratschläge der Politik auf, sich nach günstigen Anbietern umzusehen und damit die Energiekosten zu senken.

Offensichtlich ist es aber einer Wohnungseigentumsgemeinschaft bzw. einem Mehrfamilienhaus praktisch unmöglich, alternative Gasanbieter zu finden.

Der Versuch, für die o. g. Wohnungseigentumsanlage (46 Wohnungen) Gas zum Beispiel aus Kempen (Niederrhein), Dinslaken, Monheim oder Grefrath (alles Orte im einem Umkreis von ca. 50 Kilometer) zu beziehen, ist aktuell wieder am 11.06.2008 fehlgeschlagen, da die angeschriebenen Stadtwerke nur Kunden des eigenen Versorgungsgebietes mit Gas beliefern. Weitere Anfragen, insgesamt 20, blieben unbeantwortet.

Es scheint, als ob nach wie vor die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland (und zwar alle, die in Mehrfamilienhäusern mit einem Verbrauch von mehr als 100.000 kWh/Jahr wohnen) vom Wettbewerb im Gasmarkt ausgeschlossen ist.

Die Suche im Internet, auch bei den von der Landesregierung immer wieder empfohlenen Preisvergleichsportalen, endet stets mit demselben Ergebnis: Es wird immer nur der derzeitige Anbieter (Grundversorger) empfohlen. Das ist sicherlich kein funktionierender Wettbewerb.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

1. Wie bewertet die Landesregierung die Erfahrungen der Wohnungseigentumsgemeinschaft in Viersen (Süchteln)?

2. Gibt es nach Ansicht der Landesregierung einen funktionierenden Wettbewerb im Gasmarkt in NRW für Mehrfamilienhäuser mit mehr als 100.000 kWh Jahresverbrauch?

3. Was ist nach Ansicht der Landesregierung ursächlich für die Weigerung der Gasversorger in der Umgebung von Viersen, Kunden außerhalb des eigenen Versorgungsgebietes zu beliefern?

4. Mit welchen Mitteln beabsichtigt die Landesregierung, mehr real auch stattfindenden Wettbewerb im Gasmarkt herzustellen?

5. Was empfiehlt die Landesregierung der Wohnungseigentumsgesellschaft aus Viersen (Süchteln)?