Investitionen zum Ausbau der U3-Plätze

Zu welchen Ergebnissen führte die Abfrage Planungsstand der Investitionen zum Ausbau der U3-Plätze in den Jahren 2010 - 2013?

Mit Schreiben vom 7. September 2010 forderte das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport die Leiterinnen und Leiter der Jugendämter in NRW auf, Angaben zum Planungsstand der Investitionen zum Ausbau der U3-Plätze in den Jahren 2010 bis 2013 zu machen. Die hierfür bereit gestellte Excel-Datei sollte bis spätestens 24. September 2010 von allen Jugendämtern ausgefüllt werden. Die rechnerischen Ergebnisse der Befragung dürften inzwischen vorliegen.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

1. Wie viele Plätze zur Betreuung unter 3-Jähriger standen im Kindergartenjahr 2009/10 zur Verfügung? (Abfrage in Spalte A 1 der Tabelle)

2. Für wie viele dieser U3-Plätze, die bis zum 31.07.2010 bereits in Betrieb genommen wurden, wurden Investitionsmittel beantragt, aber noch nicht bewilligt? (Abfrage in Spalte A 3 der Tabelle)

3. Wie viele U3-Plätze sollen bis Ende 2013 zur Verfügung stehen? (Abfrage in Spalte A 4 der Tabelle)

4. Für wie viele der U3-Plätze, die nach dem 31.07.2010 eingerichtet wurden oder bis Ende 2013 zur Verfügung gestellt werden sollen, wurden oder werden Fördermittel nach der Richtlinie zum Ausbau von Plätzen für Kinder unter drei Jahren beantragt? (Summe in Spalte A 6 der Tabelle)

5. Wie hoch ist die Investitionssumme, die nach den gestellten, aber noch nicht bewilligten und den zu erwartenden Förderanträgen erforderlich ist? (Spalte B 3 der Tabelle)