Versicherung

Was unternimmt die Landesregierung, um die hohe Zahl der Unfälle durch Elektrofahrräder zu verringern?

Aus zahlreichen Bürgergesprächen und aus der Presse ist bekannt, dass eine, im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern, sehr hohe Zahl von Unfällen in Nordrhein-Westfahlen durch Elektrofahrräder (so genannte E-Bikes oder Pedelecs) verursacht wird. Diese Elektrofahrräder erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h und ihr Verkauf hat sich innerhalb der letzten fünf Jahre jährlich nahezu verdoppelt.

Da die Elektrofahrräder leicht eine höhere Geschwindigkeit als handelsübliche Fahrräder erreichen, sind die Unfallfolgen bei diesen Modellen folglich regelmäßig deutlich schwerer.

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat durch umfangreiche Crashtests ermittelt, dass die Chancen, bei einem Zusammenstoß mit einem Kraftfahrzeug als Fahrer eines Elektrofahrrads ohne schwere oder sogar tödliche Verletzungen davon zu kommen, sehr gering sind.

Einige Modelle der Elektrofahrräder erreichen sogar Spitzengeschwindigkeiten von 45 km/h und müssten somit laut UDV im Prinzip schon als Kleinkrafträder gelten und folglich Versicherungskennzeichen, Bremslicht, Spiegel und geeignete Reifen haben, was in der Praxis jedoch häufig nicht der Fall ist. Zusätzlich bemängelt die UDV, dass der Elektromotor oftmals an die Gestelle normaler Fahrräder montiert wird. Diese sind aber für die durch die hohen Geschwindigkeiten verursachte Zusatzbelastung des Rahmens nicht ausgelegt, wodurch es leicht zu Rahmen- und Achsbrüchen kommen kann.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

1. Liegen der Landesregierung verlässliche Statistiken zu der Anzahl der durch Elektrofahrräder verursachten Unfälle und deren Unfallfolgen in Nordrhein-Westfahlen vor? (Bitte Statistik beifügen!)

2. Falls nein, wieso liegen der Landesregierung keine entsprechenden Zahlen vor?

3. Was unternimmt die Landesregierung um die hohe Zahl der Unfälle durch Elektrofahrräder zu verringern?

4. Hält die Landesregierung beispielsweise eine Helmpflicht für Elektrofahrräder für zielführend, um die Unfallzahlen bzw. die Schwere der Unfallfolgen zu minimieren?

5. Welche Maßnahmen will die Landesregierung ergreifen, um die hohe Zahl falsch ausgerüsteter Elektrofahrräder (fehlendes Versicherungskennzeichen, Bremslicht, Spiegel, usw.), zu verringern?