Messe

Entscheidung der Kommission vom 31.05.2001 zur Genehmigung des Einheitlichen Programmplanungsdokuments für die Strukturinterventionen der Gemeinschaft in den in der Bundesrepublik Deutschland unter das Ziel-2 fallenden Regionen in Hessen CCI: 2000 DE 16 2 DO 005 auf der Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 1260/1999 des Rates vom 21. Juni 1999; jeweiliges Haushaltsgesetz.

MOTIVATION UND ZIELSETZUNG Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur in strukturschwachen Gebieten durch regionales Standortmarketing, Infrastrukturen für die Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen, regionale touristische Leitbilder sowie Marketing- und Vertriebsprojekte, Beteiligung an Messen und Ausstellungen, Kooperationsnetzwerke, Innovationszentren sowie Auf- und Ausbau von technologieorientierten Gründerzentren. Jeder Einzelantrag wird auf Programmkonformität geprüft. Im Zuwendungsbescheid werden Förderzweck und ggf. Zielerreichungskriterien festgeschrieben. Die abschließende Erfolgskontrolle erfolgt in jedem Förderfall durch die Verwendungsnachweisprüfung.

Die Zielerreichung wird außerdem kontinuierlich durch die Erfassung von Begleitindikatoren ermittelt. Die Wirkungen des Programms werden ausführlich im Rahmen einer Zwischenbewertung (Ende 2003) und einer Abschlussevaluierung untersucht.

Das Ziel-2-Programm wurde im Rahmen der Ausarbeitung des Einheitlichen Programmplanungsdokumentes einer Ex-ante-Evaluierung durch externe unabhängige Gutacher unterzogen.

Sofern im Rahmen der Zwischenevaluierung Bedarf festgestellt wird, erfolgen Programmanpassungen zur Mitte der Laufzeit.

In welchem Umfang sich die Europäische Union an der Regionalförderung in Deutschland nach Ablauf der Förderperiode Ende 2006 beteiligen wird, ist noch offen. Entscheidung der Kommission vom 31.05.2001 zur Genehmigung des Einheitlichen Programmplanungsdokuments für die Strukturinterventionen der Gemeinschaft in den in der Bundesrepublik Deutschland unter das Ziel-2 fallenden Regionen in Hessen CCI: 2000 DE 16 2 DO 005 auf der Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 1260/1999 des Rates vom 21. Juni 1999; Gesetz zur Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen der hessischen Wirtschaft vom 23.09.1974, i. d. F. vom 22.08.1986; Richtlinien des Landes Hessen zur Förderung der regionalen Entwicklung vom 25.05.2004 (Teil II, Nr. 1); jeweiliges Haushaltsgesetz. Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur in strukturschwachen Gebieten durch regionales Standortmarketing, Infrastrukturen für die Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen, regionale touristische Leitbilder sowie Marketing- und Vertriebsprojekte, Beteiligung an Messen und Ausstellungen,