Ganztagsschule nach Maß

Die Kleine Anfrage beantworte ich wie folgt:

Frage 1. Welche Schulen des Kreises Offenbach nehmen am Landesprogramm "Ganztagsschule nach Maß" teil?

Die im Schuljahr 2004/2005 im Landkreis Offenbach bestehenden ganztägigen Angebote können der folgenden Tabelle entnommen werden.

Frage 2. Haben die Schulen des Kreises ihren möglichen Anteil an diesem Programm ausgeschöpft?

Die ganztägigen Angebote sollen bedarfsgerecht ausgebaut werden. Daher wurden keine Anteile für die einzelnen Schulträger festgelegt. Der Bedarf vor Ort wird durch die Antragstellung und Prioritätensetzung des Schulträgers dokumentiert. Das Kultusministerium entscheidet aufgrund der vorliegenden Anträge und der vom Haushaltsgesetzgeber zur Verfügung gestellten Ressourcen, welche Schulen neu in das Landesprogramm aufgenommen werden können.

Frage 3. Wie viele Mittel bzw. Stellen erhält der Kreis Offenbach aus diesem Landesprogramm und auf welche Schulen werden sie wie verteilt?

Die Schulen werden gemäß der Lehrerzuweisung für das Schuljahr 2004/2005 mit Zuschlägen zur Zuweisung von Lehrerstellen, Zuschlägen zur Zuweisung von Erzieherstellen sowie Haushaltsmitteln (statt Stellen) gefördert. Die Haushaltsmittel werden auf der Basis des Gegenwerts einer Lehrerstelle gewährt. Gibt es Anträge, die noch nicht berücksichtigt werden konnten, und gegebenenfalls welche?

Der Landkreis Offenbach hat zum Schuljahr 2005/2006 Anträge für insgesamt 25 Schulen gestellt.

Im Einzelnen wurden dem Kultusministerium Anträge folgender Schulen auf Einrichtung neuer ganztägiger Angebote vorgelegt: Schule Schulform Erich-Kästner-Schule Dreieich Grundschule Geschwister-Scholl-Schule, Langen Grundschule Hans-Christian-Andersen-Schule Neu-Isenburg Grundschule Heinrich-Mann-Schule Dietzenbach Kooperative Gesamtschule Karl-Nahrgang-Schule, Dreieich Grundschule Käthe-Paulus-Schule Langen Grundschule Konrad-Adenauer-Schule, Seligenstadt Grundschule, Sprachheilschule Ludwig-Erk-Schule Langen Grundschule Münchhausen-Schule Rodgau Grundschule Oswald-von-Nell-Breuning-Schule Rödermark Integrierte Gesamtschule Regenbogenschule Dietzenbach Grundschule Selma-Lagerlöf-Schule, Dreieich Grundschule Sonnenblumenschule Langen Grundschule Wilhelm-Hauff-Schule Neu-Isenburg Grundschule Wilhelm-Leuschner-Schule, Egelsbach Grundschule Wingertschule in Dreieich-Offenthal Grundschule

Außerdem wurden für folgende Schulen Anträge auf Erweiterung des bestehenden Angebotes gestellt: Schule Schulform Albert-Einstein-Schule, Langen Integrierte Gesamtschule Albert-Schweitzer-Schule, Langen Grundschule Ernst-Reuter-Schule, Dietzenbach Kooperative Gesamtschule Gartenstadtschule Rodgau Grundschule Heinrich-Böll-Schule Rodgau Integrierte Gesamtschule Heinrich-Heine-Schule, Dreieich Integrierte Gesamtschule Sterntalerschule Dietzenbach Grundschule Waldschule Obertshausen Grundschule

Diese Anträge gehen in das Verfahren zur Auswahl für das Schuljahr 2005/2006 ein.