Unterrichtsversorgung in den Kreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld

Laut Aussage der ADD sind am Emanuel-Felke-Gymnasium Bad Sobernheim 100 % der Lehrerstellen zu Beginn des aktuellen Schuljahres besetzt. Danach liegen die aktuellen Zahlen offenbar der ADD vor.

Ich frage die Landesregierung:

1. Wie hoch ist die Soll-Stundenzahl an den einzelnen weiterführenden und berufsbildenden Schulen in den beiden Landkreisen?

2. Wie hoch ist die derzeitige Ist-Stundenzahl an diesen Schulen?

3. Wie viele Stellen sollen in den nächsten Wochen noch besetzt werden?

4. In welchen Fächern herrscht an den Schulen besonderer Mangel?

5. Wie viele Lehrerstellen in den beiden Kreisen werden derzeit durch nicht voll ausgebildete Lehrer besetzt ­ gegliedert nach den einzelnen Schulen?

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur hat die Kleine Anfrage namens der Landesregierung mit Schreiben vom 15. September 2010 wie folgt beantwortet:

Zu den Fragen 1, 2, 4 und 5: Angaben zur Unterrichts- und Lehrerversorgung werden zum Erhebungsstichtag für die amtliche Schulstatistik ermittelt und dem Landtag regelmäßig nach Auswertung durch die Schulaufsicht im November/Dezember eines jeden Jahres zur Verfügung gestellt.

Statistiktermin im Schuljahr 2010/2011 für die allgemeinbildenden Schulen ist der 2. September 2010, für die berufsbildenden Schulen der 22. September 2010. Abgabetermin für die Schulen ist der 10. September 2010 bzw. 26. Oktober 2010. Nach Überprüfung und Zusammenfassung durch die Schulaufsicht und Aufbereitung in meinem Hause wird die Landesregierung die Öffentlichkeit über die Ergebnisse unterrichten und dem Landtag Übersichten über die Versorgung aller Schulen in Rheinland-Pfalz zuleiten.

Die genannten Übersichten werden ­ wie üblich ­ auch Angaben zur Soll-Ist-Differenz in Stellen für jede Schule in Rheinland-Pfalz enthalten.

Aus einem u. U. bereits überprüften Gliederungsplan einer Einzelschule kann nicht abgeleitet werden, dass die Gesamtheit der schulstatistischen Daten analysiert ist.

Zu Frage 3: In den Kreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld sind an den allgemeinbildenden Schulen nach derzeitigem Stand keine weiteren Einstellungen in den nächsten Wochen vorgesehen.

An den berufsbildenden Schulen werden voraussichtlich zum 1. November 2010 im Kreis Birkenfeld drei weitere Lehrkräfte sowie im Kreis Bad Kreuznach eine weitere Lehrkraft eingestellt.