Ausstattung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ausgaben der Saarland-Öffentlichkeitsarbeit und Ministerien: Die Ausgaben für den Saarland Tag werden aus einer separaten Haushaltsstelle beglichen. Vertretung des Saarlandes beim Bund

Der Vertretung des Saarlandes beim Bund obliegt die ständige Wahrnehmung der Aufgaben und Interessen des Landes gegenüber den Organen der Bundesrepublik Deutschland. Eine weitere Aufgabe ist die Präsentation des Saarlandes in der Bundeshauptstadt. Seit Januar 2000 ist die Landesvertretung in Berlin, zunächst für ein Jahr in einem vorläufigen Büro, und seit Januar 2001 in ihrem neuen Haus in den Ministergärten 4, Berlin-Mitte. Seit Fertigstellung der Landesvertretung werden dort jährlich rund 110 Gruppen empfangen (2001/02: 112; 2003: 106 Gruppen). Die Kosten je Besucher von im Jahr 1999 13,34 (in Bonn) sind auf 6,15 (in Berlin) im Jahr 2003 gesunken.

Für Broschüren hat die Vertretung im Jahr 2001 6.687 und 2002 3.237 aufgewendet.

Die mit einem gekennzeichneten Zahlen für 2004 sind angenommene Beträge, da die Projektmittel im Einzelnen noch nicht exakt festgelegt sind.

Sowohl die Staatskanzlei als auch die einzelnen Ministerien und die Landesvertretung in Berlin unterhalten eigene Abteilungen bzw. Referate für Öffentlichkeitsarbeit. Wie viele Beschäftigte sind zur Zeit in den jeweiligen Abteilungen/Referaten tätig und wie hoch sind die jeweiligen Personalkosten?

Zu Frage 4: Die Entwicklung der personellen Ausstattung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stellt sich wie folgt dar (alle Personalkosten auf der Basis der Personalkostentabelle 2004 des Ministeriums für Finanzen und Bundesangelegenheiten):

Die mit einem gekennzeichneten Zahlen für 2004 sind angenommene Beträge, da die Projektmittel im Einzelnen noch nicht exakt festgelegt sind.