Effiziente und klimafreundliche Energieerzeugung im Saarland

Eine effiziente und klimafreundliche Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung und Erneuerbare Energien sowie die energetische Nutzung von Grubengas haben eine wachsende Bedeutung für die Energieversorgung im Saarland. Deren kontinuierlicher Ausbau verbessert die Energiesicherheit, senkt den Bedarf an fossilen Energieträgern, mindert die Klimabelastung und schafft neue Arbeitsplätze. Dazu ist es erforderlich, auf Landesebene eine aktuelle Datenlage über die Energieerzeugung und den Verbrauch nach Sektoren zur Verfügung zu stellen.

Ich frage die Landesregierung:

1. Wie hoch war in den Jahren 2006 und 2007 der Anteil erneuerbarer Energien von im Saarland befindlichen Anlagen aus Wasserkraft, Windenergie, Solarenergie, Biomasse und Erdwärme nach installierter Leistung in Megawatt und erzeugter Energiemenge in Gigawattstunden aufgeschlüsselt nach den Sektoren Strom und Wärme?

2. In welcher Menge in Tonnen wurde in den Jahren 2006 und 2007 im Saarland Biokraftstoff erzeugt und welche Produkte waren dies jeweils?

3. Wie viele Anlagen zur Strom- und/oder Wärmeerzeugung aus Grubengas waren im Jahr 2007 im Saarland in Betrieb und in welchem Umfang sind solche Anlagen geplant oder in Bau (bitte unter Angabe von el. Bruttoleistung, Wärmeleistung, Wirkungsgrad, Volllaststunden, Baujahr, Standort und CO2-Vermeidung Tonnen pro Jahr)?

4. Wie hoch schätzt die Landesregierung das nutzbare Potential von Grubengas in installierter elektrischer Leistung und über welche Dauer können die wirtschaftlich förderbaren Reserven nach heutigem Verbrauch genutzt werden?

5. Wann geht nach Einschätzung der Landesregierung der im Jahr 2006 genehmigte 400 Megawatt-GuD-Block am Kraftwerksstandort Quierschied in Betrieb und von welchen Faktoren hängt dies ab?

6. Wie viele Kundinnen und Kunden, aufgeschlüsselt nach Privathaushalten, Gewerbe und Industrie, waren in den Jahren 2006 und 2007 an ein Fernwärmenetz angeschlossen und wie hoch war jeweils der Wärmeverbrauch in Gigawattstunden?

7. Wie viele Wärmepumpen-Anlagen, die oberflächennahe Erdwärme oder Umgebungsluft nutzen, waren in den Jahren 2006 und 2007 im Saarland in Betrieb und wie groß war die Wärmeerzeugung in Gigawattstunden?

8. Wie viele Haushalte im Saarland verfügen nach aktuellstem Stand zur Wärmeerzeugung über eine Erdgasheizung, wie viele über eine Ölheizung und wie viele über eine Elektroheizung?