Fortbildung

(13/243) Landtag des Saarlandes - 13.05.2003 506,00 Vereinigung der Jäger des Saarlandes ­ Kreisgruppe St.09.2003 807,36 Vereinigung der Jäger des Saarlandes Förderverein Rotwildhegegemeinschaft „03.2004 371,00 Vereinigung der Jäger des Saarlandes Rotwildhegegemeinschaft „Saarländischer Hochwald", Wadern Wildtierzählungen im Herbst 2004 21.10.2004 720,72 Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Die geförderten Einzelmaßnahmen wurden jeweils durch das Ministerium für Umwelt überwacht und überprüft. Die Zuwendungen wurden entsprechend dem Zuwendungszweck verwandt; der Zuwendungszweck wurde erreicht.

Zu Frage 6: Das Lebensraummodellprojekt Rotwild (wissenschaftliche Umsetzung) beinhaltet z.B. auch Aspekte zur Reduktion der Wildschadenssituation. Ein prozentualer Anteil an den Gesamtkosten kann nicht angegeben werden.

Welcher Anteil der Jagdabgabe wurde in den vergangenen zehn Jahren für Maßnahmen und Einrichtungen zur Information, Aus- und Fortbildung der Jäger und der Jagdvorsteher sowie der für den Vollzug der jagdrechtlichen Vorschriften zuständigen Organe vergeben (bitte Angaben pro Jahr in Prozent und absoluten Zahlen)?

Zu Frage 7: Alle geförderten Einzelmaßnahmen zur Aus- und Fortbildung bzw. zur Information der Jäger (§ 18 Abs. 3 Nr. 3 SJG solche Projekte nicht vorsieht.

Welcher Anteil der Jagdabgabe wurde in den vergangenen zehn Jahren für sonstige Maßnahmen (z.B. Wildhege, Jagdschutz, Brauchtumspflege, Öffentlichkeitsarbeit, Trophäenschauen) vergeben (bitte Angaben pro Jahr in Prozent und absoluten Zahlen)?

Welche Maßnahmen wurden im Einzelnen mit welchem Betrag gefördert?

Zu Frage 8: Alle Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Wildbiotope sind gleichzeitig Hegemaßnahmen. Mittel für Maßnahmen des Jagdschutzes, der Brauchtumspflege oder der „Trophäenschauen" wurden nicht vergeben.