Steuer

Modernisierungsprogramm ServiceStadt Berlin

3. Fortschrittsbericht an den Senat und das Abgeordnetenhaus

- Stand der Projekte und Vorhaben zum 31.03.2010 Seite 274 von 343

cherheitskonzept; Arbeitspaket 2)

- grundlegender redaktioneller, betrieblicher Anforderungen und Festlegungen zur Finanzierung (grobes Geschäfts- und Betreibermodell; Arbeitspaket 3).

- grundlegender Anforderungen und Festlegungen zur Bereitstellung und Nutzung (Eckpunkte bzw. Entwurf für eine Landesvereinbarung gem. VV IT-Steuerung; Arbeitspaket 4)

· Die Phase BUILD ist durch einen Handlungsvorschlag (Projektauftrag) zum weiteren Vorgehen vorbereitet. Die aktuellen Aktivitäten des Landes Berlin und des ITDZ sind dabei ausreichend berücksichtigt.

7. Beginn des Projekts/Vorhabens Oktober 2006

8. Ende des Projekts/Vorhabens (geplant) Ende 2008 (Abschluss Voruntersuchung)

9. Meilensteine des Projekts/ Vorhabens Angaben bitte dem Projektverlauf entsprechend aktualisieren! grobes Fachkonzept grobes Infrastruktur- und Sicherheitskonzept grobes Geschäfts- und Betreibermodell Handlungsvorschlag zum weiteren Vorgehen Eckpunkte / Entwurf für eine Landesvereinbarung 10. Schnittstellen zu anderen Projekten/Vorhaben? Falls ja, zu welchen?

Projekt Projektportal; SenInnSport Betrieb Rundschreiben-Datenbank; SenInnSport Projekt Formularservice (ProForm); SenInnSport/ITDZ Projekt Info-Portal für die Ordentliche Gerichtsbarkeit; SenJust Projekt Infosystem Bürgerdienste; LABO Betrieb berlin.de/IMPERIA; Senatskanzlei Projekt E-Government-Dienste-Plattform; ITDZ 11. Zusammenarbeit mit Brandenburg? Falls ja, worin besteht sie?03. Technisch handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, die mittels des Internet-Browsers Informationen, Prozesse und Applikationen auf einer gemeinsamen und einheitlichen Oberfläche bündelt und allen Mitarbeitern ggf. personalisiert zur Verfügung stellt. Langfistig handelt es sich um eine "evolutionäre" Entwicklung des Beschäftigtenportals auf Basis abgestimmter inhaltlicher, organisatorischer und technischer Rahmenbedingungen und Standards.

Im Verlauf des Projekts wurden bereits einige Rahmenbedingungen für die Ausgestaltung des zukünftigen Beschäftigtenportals konkretisiert (z.B. der Styleguide). Gleichzeitig wurde das Redaktionssystem Imperia auch für Nutzung im Intranet bereitgestellt (Lizenz-Erweiterung) Einige Organisationseinheiten des Landes haben daraufhin bereits neue Intranetauftritte nach Vorgaben erstellt bzw. ihre vorhandenen Auftritte entsprechend umgestaltet.

18. Projektverlauf seit Beginn bis zum 31.03.

Das im Projektverlauf erarbeitete vorliegende Fachkonzept (Meilenstein) wurde am 19.11.2007 von der Entscheidungsinstanz des Projekts abgenommen.

Mit dem vorgelegten groben Fachkonzepts und der darin dokumentierten inhaltlichen, organisatorischen und technischen Anforderungen wurden bereits wesentliche Grundlagen und Festlegungen zum den Meilensteinen (Arbeitspaketen) Infrastruktur- und Sicherheitskonzept sowie Modernisierungsprogramm ServiceStadt Berlin

3. Fortschrittsbericht an den Senat und das Abgeordnetenhaus

- Stand der Projekte und Vorhaben zum 31.03.2010 Seite 276 von 343

Betreibermodell geschaffen.

Somit konnte die Voruntersuchung in weiten Teilen abgeschlossenen werden.

19. Geplanter weiterer Projektverlauf, insbes. Meilensteine oder Veränderungen (alle Angaben mit Terminen!)

Eine Weiterführung des Projekts ist aus Kapazitätsgründen und wegen anderer höher priorisierter Projekte (Leitprojekte Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie und OnlineBürgerdienste) derzeit nicht möglich.

Daher wurde die Fortführung des Projekts bis auf weiteres ausgesetzt.