Beiwinkel

Beiwinkel: zusätzlicher Winkelstahl an Stabanschlüssen in Stahlkonstruktionen zur Übertragung des Kraftanteils abstehender Querschnittsteile, bes. bei beschränkter Anschlusslänge. Anstelle eines Beiwinkel kann auch ein angeschweißtes Beiblech verwendet werden. Bekleiden verkleiden. Bekleidung für Tür.
Behauen: von einem rohen Werkstück entspr. der gewünschten oder erforderlichen Form den überflüssigen Werkstoff mit einem Schlagwerkzeug entfernen, z. B. Rundholz mit dem Beil behauen.