Evergreen Kredit

Der Evergreen-Kredit wird am internationalen Finanzmarkt beschafft. In der Regel handelt es sich bei dieser Form des Kredits Rolloverdarlehen. Im Gegensatz zu anderen Kreditformen gibt es kein festes Rückzahlungsdatum, wobei allerdings die Möglichkeit gegeben ist, dass die Gläubiger einmal jährlich die Option erhalten, den Kredit mit einem Fälligkeitsdatum auszustatten.
Rolloverdarlehen sind Kredite, die für die gesamte Laufzeit zugesagt werden. Die Zinsen bleiben hierbei allerdings nicht gleich. Vielmehr liegen Rolloverintervalle zugrunde, nach deren Ablauf neu festgelegt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass die Zinsen immer nur für kurze Zeiträume gelten und regelmäßig an die aktuellen Situationen angepasst werden. Die Perioden werden in der Regel so festgelegt, dass sie ein oder mehrere Quartale umfassen. Insgesamt lässt sich deshalb sagen, dass die Kredite über kurze Zinsbindungen verfügen und daher variabel sind.