Gesamtschule Nachhilfe

Trotz des Prinzips der umfassenden Betreuung ist in einigen Fällen noch zusätzlich die Unterstützung durch Gesamtschul-Nachhilfe anzuraten. Nicht jedem Schüler reichen die Angebote der Schule aus, dem Stoff in allen Bereichen mit akzeptablen Ergebnissen folgen zu können.
Mit zusätzlichen Unterrichtseinheiten oder begleitenden Lernstunden durch kompetente Gesamtschule Nachhilfe kann den Kindern eine weitere, wichtige Hilfe geboten werden. Das Prinzip der Gesamtschule beinhaltet zwar bereits eine weitgehende Betreuung der Schüler, die sich auch auf Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht bezieht. Allerdings kann dort nicht geboten werden, was durch die individuelle Gesamtschule Nachhilfe zusätzlich bereitgestellt werden kann. Es handelt sich um eine Unterstützung, die sich ganz allein auf den einzelnen Schüler bezieht, wobei exakt auf die aktuellen Bedürfnisse eingegangen werden kann. So ist es möglich, die Chance noch zu verbessern, welche durch die Schulform Gesamtschule dem Grunde nach schon vorhanden ist. Es geht immerhin darum, den höchstmöglichen Schulabschluss zu erreichen und wenn die Unterstützung der Gesamtschule Nachhilfe diese Chancen erhöhen kann, sollte nicht darauf verzichtet werden.
Um die Kinder nicht zu überfordern, sollte der Zeitplan für die Gesamtschule Nachhilfe in Abstimmung mit den Schulzeiten aufgestellt werden. Die Gesamtschulen arbeiten überwiegend nach dem Prinzip der Ganztagsbetreuung, in welche bereits diverse Förder- und Betreuungsstunden integriert sind. Damit das Lernen für die Kinder nicht zum Stress wird, sollte die Gesamtschule Nachhilfe so terminiert werden, dass noch genügend Freizeit bleibt. Allerdings können sich Eltern und Kinder darauf verlassen, dass die Konzeption der Gesamtschule Nachhilfe darauf ausgerichtet ist, den Schülern den Spaß am Lernen nicht zu verderben, sondern ganz im Gegenteil, ihn zu wecken.