Kredit auf Wechselbasis

Es gibt viele verschiedenen Arten für einen Kredit auf Wechselbasis. Die allgemeine Definition ist, dass hier ein Kredit verbrieft ist - mit einem Wechsel. Eine ganz spezifische Form für einen Kredit auf Wechselbasis ist ein Akzeptanzwechsel oder auch der Lieferantenkredit auf Wechselbasis. Hier bezahlt der Käufer von einer Warenlieferung die Kosten, davon wird das Skonto abgezogen. Der Lieferant zieht nun einen Wechsel, den der Käufer akzeptiert hat. Damit ist ein Kredit auch Wechselbasis entstanden.
Dies bedeutet ein enormer Vorteil für einen Abnehmer, denn durch diese Ausnutzung von Skonto und der dabei entstehenden Refinanzierungsmöglichkeit bekommt er seine Ware zu sehr niedrigen Konditionen. Das größere Risiko bei diesem Kredit trägt allerdings der Lieferant. Denn er haftet für den kompletten Wechsel und damit verbundenen Verbindlichkeiten. Hier sollte auf gute Bonität geachtet werden!