Kreditwürdigkeit

Ein anderes Wort für die Kreditwürdigkeit ist die Bonität. Mit der Kreditwürdigkeit wird ausgedrückt, ob ein Antragsteller für einen Kredit diesen auch zurückzahlen kann. Außerdem wird mit der Kreditwürdigkeit auch eingestuft, wie hoch das Risiko ist, dass die zukünftigen Forderungen des Kreditnehmers an den Kreditgeber auch sauber bedient werden. Eine einfache Abfrage der Kreditwürdigkeit geht über die sogenannte Schufa. Hier werden alle finanziellen Daten einer Person gespeichert.
Doch die Kreditwürdigkeit von Kreditnehmern wird über die Kreditwürdigkeitsprüfung ermittelt. Jedoch die Prüfung muss zwischen dem Kreditnehmer als Privatperson und einem Unternehmen unterschieden werden. Eine Privatperson muss eine Selbstauskunft geben, die von den Banken gefordert und entwickelt wurde. Hier werden Dinge wie Einkünfte, Besitzverhältnisse und Zahlungsverpflichtungen abgefragt. Bei den Einkünften wird noch das Risiko des Arbeitsplatzverlustes in die Prüfung mit einbezogen.