Sparbriefe

Für Sparbriefe gibt es deutlich höhere Zinsen als für ein Sparbuch. Sparbriefe ähneln einem Festgeldkonto mit langer Laufzeit. Sie können jedoch Sparbriefe nicht kündigen. Jemand, der einen Sparbrief auf 4 Jahre angelegt hat, der muss auch diesen Zeitraum abwarten, bis er an sein Geld kann. Mit Laufzeiten der Sparbriefe ist zwischen 1 Jahr und 10 Jahren. Es gibt es Sparbriefe bei allen Sparkassen und Banken. Bei den Sparbriefen kann man auch unterscheiden zwischen aufgezinsten Sparbriefe und abgezinsten Sparbriefe. Wenn Sie einen aufgezinsten Sparbrief haben, dann zahlt man Ihnen die Zinsen nicht aus, sondern man legt Ihre Zinsen wieder an und verzinst sie ebenfalls. Anders ist die Vorgehensweise bei abgezinsten Sparbriefe. Beim abgezinsten Sparbrief werden die Zinsen von der gesamten Anlagesumme im Voraus abgezogen, so dass sich daraus der Kaufpreis ergibt. Wenn diese Sparbriefe fällig sind, dann bekommt man das ausbezahlt, was Nennwert heißt. Wenn beispielsweise jemand einen abgezinsten Sparbrief für 5000 Euro möchte, der ein Jahr läuft und 4 Prozent Zinsen bekommt, dann bezahlt er dafür 4800 Euro, und nachdem das Jahr abgelaufen ist, bekommt er die 5000 Euro.

Ratensparverträge und Sparbriefe


Die Ratensparverträge funktionieren alle nach einem bestimmten Muster. Anders als bei Sparbriefe. Sie werden beispielsweise Bonussparen, Extra-Sparplan oder Plus-Sparen genannt. Auf ein Sparbuch wird jeden Monat ein bestimmter Betrag - etwa 25 oder 50 Euro - überwiesen, und das über einen längeren Zeitraum hinweg. Die Laufzeit kann z. B. 4 bis 12 Jahre betragen, oder manchmal gar 25 Jahre. Als Belohnung für das jahrelange Durchhalten bekommt man dann am Ende der Laufzeit zusätzlich zum eingezahlten Betrag eine Prämie dazu. Wenn jemand vor dem Ende der Laufzeit auf das Geld zugreifen möchte, dann bekommt er meist keine Prämie mehr und er muss dazu noch Vorschusszinsen bezahlen. Heutzutage geben die Banken jedoch keine feste Laufzeit vor. Stattdessen kann ein solcher Vertrag mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist aufgekündigt werden, wie bei einem Sparbuch. Zinsregelungen gibt es bei den Ratensparverträgen in einer riesigen Vielfalt. So kann die Zinszahlung fest vereinbart sein, und am Ende der Laufzeit gibt es einen Bonus. Oder der Sparplan hat eine feste Laufzeit und feste Zinsen. Oder die Laufzeit ist variabel und es gibt jährlich steigende Zinsen. Eine andere Variante ist ein jährlich steigender Bonus bei einem festen Grundzins.