Tagesgeldmarkt

Die Zeit der Einführung des Euros hat dazu geführt, dass die Tagesgelder und auch die Termingelder nicht nur für den Verbraucher an Interesse gewonnen haben. Da die Geschäfte am Tagesgeldmarkt eine bestimmte Laufzeit haben, diese kann eine Laufzeit von einem Tag sein, oder bei Absprache auch bis auf Weiteres, sind diese für Anleger sehr interessant.
Ein großer Vorteil bei diesem Geldgeschäft ist, das es zu jedem Zeitpunkt, bzw. an jedem Geschäftstag gekündigt werden kann. Man nennt dies auch ein täglich fälliges Geld. Dies wird meistens an den deutschen Banken gehandelt, für diese ist ein sehr wichtiger Anteil an ihrem täglichen Geschäft. Bei den ausländischen Banken und dort im Handel nennt man es ein overnight Geschäft, aber der Sinn ist der gleiche wie bei den deutschen Banken, kurze Geldgeschäfte, die gute Rendite bringen.