Veranda

Veranda (ital.) überdachte Terrasse vor dem Erdgeschoß von Wohngebäuden, meist mit seitlicher Verglasung und in Verbindung mit einem Wohnraum.
Vakuumlasthaftgerät: an Kranen, Ladern und Flurförderern verwendetes Lastaufnahmemittel, das die Last mit Hilfe auf sie aufgesetzter Saugteller hält, indem der Raum zwischen diesen und der Werkstückoberfläche evakuiert wird. Es können deshalb nur gasdichte Lasten, vor allem glattflächige ebene Elemente, wie Betonfertigteile, Glasscheiben, Natursteine, Bleche, bei entspr. Formung der Saugteller auch Rohre u. a., aufgenommen werden.
Unterzug: Träger zur Aufnahme von darüber liegenden Einzel- oder Streckenlasten, z. B. einer Wand, oder unter einer Decke als selbständiges Tragglied ohne statischen Verbund mit derselben.