Versicherungsprodukt

Bei einem Versicherungsprodukt handelt es sich um das Produkt, das ein Versicherer auf dem Markt anbietet - der angebotene Versicherungsschutz. Ein Versicherungsnehmer verpflichtet sich zur Zahlung der Versicherungsprämie und sichert sich damit die Verpflichtung des Versicherers, bei eintretenden Schadenfällen, Entschädigungszahlungen an den Versicherungsnehmer zu übernehmen bzw. an dritte Personen (z.B. in der Haftpflichtversicherung).
Ein Versicherungsprodukt ist somit kein materielles, aber ein kollektiv- und zeitraumbezogenes Wirtschaftsgut. Wichtig ist, dass Änderungen in der Versicherungssumme, wie zum Beispiel bei Umzug in Bezug auf die Hausratversicherung, dem Versicherer mitgeteilt und der entsprechende Vertrag angepasst wird. Es werden teilweise aber auch rechtlich selbstständige Versicherungsverträge zusammengefasst, zum Beispiel als Familienversicherung. Grundsätzlich gilt aber, dass die Versicherungszweige der Lebensversicherung und der Krankenversicherung, unter bestimmten Voraussetzungen auch die Rechtsschutzversicherung nur in rechtlich selbstständigen Unternehmen betrieben werden dürfen.